Kirchsaal

im Lutherstift

Es ist eine kleine Geschichte:
Der Kirchsaal diente viele Jahre als Raum, in dem die wöchentlichen Gottesdienste abgehalten wurden, aber alt und ein wenig beängstigend dunkel.

Er war auch der größte Raum im ganzen Haus, in dem man sich versammeln und größere Sitzungen abhalten konnte.
Der Kirchsaal war groß und geräumig, hatte aber auch etwas Bedrückendes, die Wände waren mit dunklem Holz vertäfelt und flößten zumindest ein wenig Unbehangen ein.

Modernisierung

Vor einigen Jahren wurde das Haus, das ja schon ganz viele An- und Umbauten hinter sich hat, wieder einmal umgestaltet. Und so beschlossen der damalige Vorstand gemeinsam mit dem Verwaltungsrat, auch den Kirchsaal etwas freundlicher und moderner herzurichten. Zwei junge Architektinnen bekamen den Auftrag, etwas Neues und Helles zu planen. Es war eine aufwändige und lange Bauphase, aber es hat sich gelohnt.
Leider gab es eine kleinen Wermutstropfen: die Akustik war nun nicht mehr so gut, man verstand nicht genug von den Vorträgen und insbesondere unser Pfarrer bei den Gottesdiensten konnte von den Bewohnern nicht mehr verstanden werden.

Also hatte unsere Frau Manegold vor gut einem Monat die Idee, gemeinsam mit unserem Baurevisor, Herrn Kay Rothe, eine Dämmung unter der Decke anzubringen. Aber es sollte nicht nur eine gute Akustik erzielt werden, sondern es sollte auch noch optisch gut aussehen. Kurzerhand beschlossen die beiden, moderne Platten in verschiedenen Größen und Farben anzubringen. Gesagt getan, sie planten kurzfristig, kauften ein und halfen auch noch selbst mit, die Platten anzubringen. So war sowohl den optischen Anforderungen als auch der Akustik schnell Genüge getan.

Gottestdienst & Events

Heute präsentiert sich der Kirchsaal hell und freundlich und wird nicht mehr nur zu Gottesdiensten benutzt, sondern es gibt auch wieder Veranstaltungen und Sitzungen.

Und seit März diesen Jahres findet nun auch unser wegen Corona ausgefallener Gottesdienst wieder statt zur Freude der Bewohner und Mitarbeiter.

Und wenn es Corona vielleicht im Herbst zulässt, werden auch wieder unsere Weihnachtsfeiern mit den Bewohnern und ihren Angehörigen in dem Saal stattfinden.

Und für die Gäste des Hauses ein kleiner Tipp:
Sollen Sie einmal unser Haus besuchen, vergessen Sie bitte nicht, sich unseren Kirchsaal anzusehen.